07.05.2019Herr Fragnière, das Ober- und Unterwallis treffen sich seit Jahren in der Grabenhalle

Der Vorschlag von Vincent Fragnière im Nouvelliste vom 4. Mai 2019, ein gemeinsames Abonnement zwischen dem FC Sion und dem EHC Visp einzuführen, hat uns sehr überrascht.

Erstens weil der FC Sion und der EHC Visp eine sehr unterschiedliche Situation auf kantonaler Ebene haben. Der FC Sion ist der einzige Fahnenträger im Kanton. Obwohl der EHC Visp derzeit mit seiner neuen Halle einen grossen Vorsprung hat, hat er sich die kantonale Führung abwechselnd mit HC Sierre und HC Martigny geteilt.

Wir hätten Ihre Initiative verstehen können, wenn es keinen Verein mit Fans aus beiden Sprachregionen des Kantons gäbe: der HC Sierre. Wer die Spiele in der Grabenhalle besucht weiss, dass ein erheblicher Teil der Anhänger aus dem Oberwallis kommt, die entweder in Siders oder den deutschsprachigen Distrikten wohnen. In Siders gibt es keinen Oberwallisercorner, weil die Oberwalliser mit den anderen Fans vermischt sind. Aber das weiss Herr Fragnière nicht, er kennt wahrscheinlich Graben.

Der FC Sion muss in Bezug auf Hockey neutral sein, denn wenn man im Tourbillon oder zu einem Pokalfinale geht, egal ob man ein Fan vom EHC Visp, vom HC Martigny oder vom HC Sierre ist, unterstützt man den FC Sion.

Jacques Genoud et Raphaël Furrer

Top